merken
PLUS Pirna

Real-Verkauf geht in die Schlussphase

Das Bundeskartellamt hat den Wechsel genehmigt, erfolgt ist er noch nicht. Jetzt geht es auch um Heidenau und Bannewitz.

Die Zukunft der Standorte Heidenau und Bannewitz ist noch offen.
Die Zukunft der Standorte Heidenau und Bannewitz ist noch offen. © Archiv: Daniel Förster

Verhandelt wird seit Monaten. Nun gibt es ein wichtiges Zwischenergebnis. Das Bundeskartellamt hat den Verkauf der Real-Märkte von Metro an Redos genehmigt. Das bestätigt die Metro-Gruppe AG als bisheriger Eigentümer der Real-Märkte. Der Verkauf ist also noch nicht erfolgt, die Verhandlungen gehen weiter. Es ist geplant, dass ein nennenswerter Anteil von Standorten an Wettbewerber übergeht. Aktuell gehen die Angebote der Händler ein und werden gesichtet, sagt eine Metro-Sprecherin. Das heißt, es wird für jeden Standort entschieden, wer ihn bekommt und was in der Folge damit wird. Ebenfalls geplant ist, dass ein Teil der Märkte weitergeführt wird. Intern wird vom gesunden Kern des Unternehmens gesprochen.

Bis ein konkretes Ergebnis vorliegt, kann es jetzt ein paar Wochen dauern, sagt die Metro-Sprecherin. Es müssen alle Angebote für die einzelnen Standorte ausgewertet werden. Dabei seien auch Überlappungen zu erwarten. Danach sollen die Pakete geschnürt und im Anschluss beim Bundeskartellamt zur Anmeldung eingereicht werden. Termine werden inzwischen nicht mehr genannt.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Zunächst hatte sich Metro bis Ende Juli mit dem Immobilienspezialisten Redos real estate GmbH mit Sitz in Hamburg zum Verkauf der Tochtergesellschaft Real einigen wollen. Dann war davon ausgegangen, den Verkauf der Supermarktkette Real im September unter Dach und Fach zu bringen. Für Heidenau und Bannewitz heißt es, also weiter warten und bangen. (SZ/sab)

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital.

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier

Mehr zum Thema Pirna