merken

Radebeul

Recura übernimmt volle Trägerschaft

Der Landkreis Meißen gibt seine Anteile an den Fachkliniken für Geriatrie Radeburg ab. Das Unternehmen plant umfangreich Investitionen.

Recura ist nun alleiniger Gesellschafter des in Radeburg ansässigen Gesundheitsdienstleisters, der sich seit seinem Bestehen zu einem über die Region hinaus bekannten Zentrum für Altersmedizin entwickelt hat.
Recura ist nun alleiniger Gesellschafter des in Radeburg ansässigen Gesundheitsdienstleisters, der sich seit seinem Bestehen zu einem über die Region hinaus bekannten Zentrum für Altersmedizin entwickelt hat. © Recura Kliniken GmbH

Radeburg. Der Landkreis Meißen und die Recura Kliniken GmbH haben einen Vertrag zur Übernahme der durch den Landkreis gehaltenen Anteile an den Fachkliniken unterzeichnet. Wie es in einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt, erfolgt die Übernahme rückwirkend zum 1. Januar 2019. Damit ist Recura nun alleiniger Gesellschafter des in Radeburg ansässigen Gesundheitsdienstleisters, der sich seit seinem Bestehen zu einem über die Region hinaus bekannten Zentrum für Altersmedizin entwickelt hat.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden