merken

Freital

Regelt bald eine Ampel den A-17-Anschluss?

Am Autobahnanschluss in Dresden-Prohlis kracht es öfter, nicht erst seit der Umleitung in Bannewitz. Das soll sich ändern.

Der A-17-Anschluss in Prohlis gilt als Unfallhäufungsstelle. © Foto: Karl-Ludwig Oberthür

Wer zwischen Bannewitz über die S 191 und Dresden pendelt, muss besonders umsichtig fahren. Aufgrund des Ausbaus der B 170 in Bannewitz sind derzeit für den Verkehr in Fahrtrichtung Prag die Auf- und Abfahrt in Dresden-Südvorstadt gesperrt. Der gesamte Verkehr wird offiziell über die Abfahrt in Dresden-Prohlis umgeleitet. Damit ist nicht nur das Verkehrsaufkommen an der Kreuzung erhöht, sondern auch das Unfallrisiko. Das machte sich bereits in den vergangenen Wochen bemerkbar. Seitdem der A-17-Anschluss in Dresden-Südvorstadt gesperrt ist, krachte es am Anschluss in Dresden-Prohlis zweimal.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden