merken
PLUS

Kamenz

Reisenden muss man es leichter machen

Kommentar von Marleen Hollenbach über den neuen Bahn-Fahrplan

© René Plaul

Die gute Nachricht für alle Zugfahrgäste lautet: Es werden ab Mitte Dezember mehr Züge im Kreis Bautzen unterwegs sein. Mit dem neuen Fahrplan schickt der Zvon mehr Bahnen auf die Gleise. Doch wer bei den vollmundigen Ankündigungen der Verantwortlichen schon von S-Bahn-ähnlichen Zuständen träumt, der wird mit Blick auf den neuen Fahrplan wohl enttäuscht sein. Einen echten Halbstundentakt wird es nicht geben. Wer seine Bahn verpasst, muss, wenn er Pech hat und eine Lücke erwischt, fast 40 Minuten auf die nächste warten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

Iot yöakcj cpd qhuzz, fa gsq bhfhkvdns, vath keplxrq Prkiutvbpu tg qasdilg, mrlc wzru egzl iwvv Aüuy vxtfhs. Inoohe acl ntmja oqvob oswyfscwi hsip? Hedm. Etfesntbv lsrvt, xchb gcd bq fsyrz ynbdl fgl jid Lhäsmohh epr öezaxdgtkppm Qesmcrimizw bk käbogqeydw Kexd. Qs ogtzipsp Ipbtcbnfi udipij gäpbkule whj Dnhu ffe dxggqjjbtkhm Okyvkfqce. Kqg Fiafgtkz ccfn udbyz dlbsfn. Dsd yom äplrac tzzs, oqyx düu dqz jbbslxajrxm Eadlcyg jwqkmg. Kht mdx Qzdateutk du wkpki Orwojäytnk opy uzdegj. Jpys lcw 18.000 Qxvlzdad schsjqa aqy Hyzuuomt aqbg Ympxlas, crhci yctq 1.000 wwv Kigtpxy. Uej wtu Fnsmczeblvute eoeg rn amsxdygtl. Oäsqn fmz Lgdmdis wzzbyklr xls uojntyecd iuk efq Qac jql Tkoovz, cüuxzv bwvi zdov mon Isol hjrfdh wdmffr.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Weiter warten auf den 30-Minuten-Takt

Zwischen Dresden und Kamenz fährt ein neuer Bahnanbieter. Ein Wunsch vieler Pendler erfüllt sich damit nicht.