merken
PLUS

Rekordbeteiligung beim Halloween-Umzug in Liegau

Rund 250 große und kleine Einwohner marschierten durch den Ort. Es wurde sogar Live-Musik gespielt.

Von Bernd Goldammer

Auf Halloween freuen sich die Liegauer ganz besonders. Der Tag wird hier schon seit vielen Jahren mit einem zünftigen Lampionumzug begangen. Auch dieses Mal strömen die Einwohner aus allen Himmelsrichtungen zum Platz vor dem Feuerwehrhaus an der Langebrücker Straße. Schon von Weitem sind brennende Feuerschalen zu sehen. Ein uriges Familienereignis steht bevor, zu dem auch viele Ex-Liegauer wieder in ihren Heimatort zurückkehren. Lampions sind aufgezogen. Die ersten Kerzen werden entzündet. Hier und da ist sogar das Kinderlied „Ich geh mit meiner Laterne“ zu hören. Die Stimmung steigt. Doch bis zum Lichterzug durch den Ort dauert es noch ein bisschen. Aufmerksam beobachten die Kinder, was passiert. Nachbarn treffen sich, es herrscht fröhliches Treiben. Vor dem Feuerwehrdepot sind Versorgungszelte aufgebaut. Der Duft von Glühwein aus der Arnsdorfer Kelterei Walther liegt in der Luft. „Wir legen Wert darauf, dass bei unserem Fest vor allem Produkte aus der Region verwendet werden. Das passt zum tieferen Anliegen unseres kleinen Festes“, erzählt Axel Teich. Der stellvertretende Wehrleiter ist auch für die Jugendfeuerwehr verantwortlich. Und auch die hat sich für das Gelingen dieses Abends eingebracht. Tagelang haben die Kinder und Jugendlichen für den Halloween-Umzug geworben und viele Flyer im Ort verteilt. Das war eine wirkungsvolle Unterstützung für die erwachsenen Kameraden. Der Clou des Abends war Frank Herrmann. Der Liegauer Musiker war als Stimmungskanone zu erleben. Seine Freude übertrug sich auch auf das Publikum. „Das ist doch wirklich eine gelungene Gemeinschaftsleistung der Feuerwehr. Deshalb habe ich begeistert zugesagt, auf meinem Akkordeon für handgemachte Musik zu sorgen“, erzählt er. Und die Teilnehmer wissen es sehr zu schätzen, dass die Musikschule Herrmann auf diese Weise ebenfalls vertreten ist. Auch Wehrleiter Martin Bonkowski genießt die Vorfreude der Kinder.

Anzeige
Konzerte und Rabatte bis 23 Uhr in der Centrum Galerie
Konzerte und Rabatte bis 23 Uhr in der Centrum Galerie

Zum Late Night Shopping am 1. Oktober kann man in der Centrum Galerie nicht nur tolle Schnäppchen machen, sondern auch Kultur erleben.

Wenige Minuten später beginnt der Umzug. Die Feuerwehr schaltet Blaulicht ein. Jetzt werden die letzten Lampions entzündet. Ein langer Zug setzt sich in Bewegung. Von der Bergstraße geht es auf die Wiesenstraße und über die Langebrücker Straße wieder zurück. Am Ende hat Martin Bonkowski ein großartiges Ergebnis zu verkünden: „Schon in den zurückliegenden Jahren konnten wir uns über viele Teilnehmer freuen, heute haben wir mit geschätzten 250 Teilnehmern einen Rekord erreicht. Er nutzt die Gelegenheit, sich bei allen großen und kleinen Helfern zu bedanken. „Es war ein herrlicher Festzug. Alle haben fantastisch zusammengearbeitet.“ Danach wurde noch zünftig weitergefeiert. Der Halloween-Umzug in Liegau hat Einwohner und ihre Feuerwehr zusammengebracht. Und das war das Wichtigste…