merken
PLUS Sebnitz

Rewe-Neubau vorerst gestoppt

Die Bagger sollten im Herbst an der Dresdner Straße in Neustadt anrollen. Jetzt verzögert sich alles – wegen eines Formfehlers.

Vorerst bleibt es an der Dresdner Straße in Neustadt noch grün.
Vorerst bleibt es an der Dresdner Straße in Neustadt noch grün. © Dirk Zschiedrich

Im Herbst sollten eigentlich die Bauarbeiten am neuen Rewe-Standort an der Dresdner Straße in Neustadt beginnen. Doch der Baustart wird sich wohl verschieben. „Wegen eines Formfehlers musste der Bebauungsplan bis zum 12. Juli erneut ausgelegt werden“, erklärt Neustadts Bürgermeister Peter Mühle (NfN). Weil die Verkaufsfläche des geplanten Standortes von ursprünglich 3.500 Quadratmeter auf 2.600 verkleinert worden war, sah das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge eine wesentliche Änderung des Bebauungsplanes und forderte eine erneute öffentliche Auslegung. Der sogenannte Abwägungsbeschluss soll den Stadträten nun in der Sitzung am 28. August vorgelegt werden. Danach muss das Landratsamt die Baugenehmigung erteilen. Erst dann darf die Saller GmbH aus Weimar, die unter anderem für die Rewe-Gruppe baut, mit den Baggern an der Dresdner Straße anrücken.

Auf dem Gelände sollen neben einem Rewe-Markt auch ein Backshop und zwei Fachmärkte entstehen. Bei den beiden Fachmärkten handelt es sich wahrscheinlich um ein Bekleidungsgeschäft und einen Sonderpostenmarkt. Die Saller GmbH wollte den neuen Standort ursprünglich im Herbst 2020 eröffnen. Dieser Zeitplan wird sich wohl verzögern. Insgesamt hat Rewe mit der Genehmigung des Neubaus sehr zu kämpfen. Der Bebauungsplan musste insgesamt drei Mal nachgebessert werden. Vor allem die sehr große Verkaufsfläche wurde immer wieder angeprangert, unter anderem von der Landesdirektion, der Industrie- und Handelskammer Dresden und der Stadt Sebnitz. Am neuen Einzelhandelsstandort wird bereits seit 2013 geplant.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/sebnitz vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Mehr zum Thema Sebnitz