merken
PLUS

Richtfest für Litronik-Erweiterung

Das florierende Unternehmen braucht mehr Platz. Das bringt künftig zusätzliche Arbeitsplätze in die Stadt.

Von Alexander Müller

Mit dem symbolischen Hammerschlag wurde am vergangenen Freitag zünftig das Richtfest für den Neubau am Standort der Litronik Batterietechnologie GmbH in Copitz gefeiert, teilt Landrat Michael Geisler (CDU) auf seiner Facebook-Seite mit. Der Fördermittelantrag zur Finanzierung des Neubaus ging auch über den Tisch der Wirtschaftsförderung im Landratsamt und sei ausdrücklich befürwortet worden. „Firmen mit Weltmarktpositionen gehören bei uns noch nicht zur alltäglichen Unternehmenslandschaft“, erklärt Michael Geisler. „Diese Leuchttürme sind sehr wichtig für uns, da sie weitere Synergien mit sich bringen.“ Denn dort, wo Spitzenunternehmen ihren Sitz hätten, würden weitere angezogen und mit ihnen Arbeitsplätze geschaffen.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Das Unternehmen zählt aufgrund der über 20-jährigen Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungsbatterien für Implantate zu den vier weltweit existierenden Firmen in diesem Segment. Die gegenwärtig genutzten Räumlichkeiten waren vor 30 Jahren für lediglich 30 Mitarbeiter ausgelegt. Im Augenblick sind im Unternehmen etwa 230 Mitarbeiter beschäftigt, sodass zur Sicherung und zum geplanten Ausbau der Marktposition eine Investition in die Erweiterung kurzfristig erforderlich ist. Mit der deutlich wachsenden Produktion bis 2015 werden weitere Mitarbeiter am Standort benötigt, informiert der Landrat.