SZ + Riesa
Merken

Riesa erlässt Händlern Gebühren

Normalerweise müssen Ladeninhaber für Aufsteller und Warenauslagen im Freien bezahlen. Wegen Corona verzichtet die Stadt aber darauf.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Blick aufs Riesaer Rathaus. Die Stadt verzichtet in diesem Jahr darauf, Gebühren für Aufsteller, Freisitze und Warenauslagen im Außenbereich zu erheben.
Blick aufs Riesaer Rathaus. Die Stadt verzichtet in diesem Jahr darauf, Gebühren für Aufsteller, Freisitze und Warenauslagen im Außenbereich zu erheben. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Stadt Riesa wird von Einzelhändlern und Gastronomen bis 31. Dezember 2020 keine Gebühren für bestimmte Sondernutzungen von Außenbereichen erheben. Eine entsprechende Festlegung habe Oberbürgermeister Marco Müller (CDU) getroffen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt vom Freitag. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa