merken
PLUS

Riesa feiert drei Tage lang

Auch dieses Jahr entwickelt die FVG das Stadtfest ein Stück weiter: Die SZ sagt, was vom 28. bis 30. August angesagt ist.

Der Boulevard steht drei Tage Kopf: Vom 28. bis 30. August feiert Riesa wieder sein traditionelles Stadtfest – unter anderem mit Kirmes, Händlermeile, Vereinsfest und Musikprogramm. Die FVG hat sich mit ihren Partner wieder einiges einfallen lassen. Die SZ gibt einen Überblick über das diesjährige Programm.

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Da tanzt sogar derOberbürgermeister

Als Chef der CDU-Fraktion wurde Marco Müller in den letzten Jahren beim Stadtfest häufiger tanzend vor der Bühne gesichtet. Wird es das dieses Jahr – erstmals als Oberbürgermeister – auch wieder geben? „Ich bin ja der gleiche Mensch geblieben. Und wenn es

Vereine stellensich vor

Ab 11 Uhr stellen sich am Samstag, 29. August, Riesaer Vereine rund um die Elbgalerie und den Mannheimer Platz unter dem Motto „Vereinstag“ vor. „Unter anderem werden die Riesaer Sportakrobaten auftreten und gleichzeitig noch einmal für die Sportakrobaten-EM einen Monat später in der Sachsenarena werben“, sagt FVG-Mitarbeiter Dirk Mühlstädt. Aber auch Organisationen wie das THW werden an eigenen Ständen ihre Arbeit vorstellen.

Der Geheimtippim Hinterhof

Der Hinterhof des Lederwarengeschäfts Margenberg, Hauptstraße 42, bleibt der absolute Geheimtipp des Riesaer Stadtfests. Ihn werden die Eventmanager von Blue Water erstmals in eine Lounge-Atmosphäre tauchen. Wie immer gibt es hier die Alternative zum Programm auf den großen Bühnen. Höhepunkt: „Ich war noch niemals in New York“, die große Schlagernacht mit Udo-Jürgens-Double. Beginn Samstag, 29. August, um 17 Uhr.

Kein Stadtfest (mehr)ohne Höhenfeuerwerk

Einige Jahre hatte die Stadt das Feuerwerk über dem Riesaer Rathausplatz ausfallen lassen. Doch diese Zeiten sind seit zwei Jahren vorbei. „Das Feuerwerk gehört einfach dazu“, sagt Tobias Czäczine von der FVG. Und auch dieses Jahr wird es wieder ein Höhenfeuerwerk geben. Es läutet ab 23.30 Uhr wie schon in den letzten zwei Jahren den Abschluss des Samstagabend ein.

Wertgutscheine bei derVolltreffer-Olympiade

In der Volltreffer-Erlebniswelt schicken die Stadtwerke Riesa die Festbesucher wieder auf eine sportliche und spielerische Reise durch die Welt der Energie. An über 12 Stationen vermitteln die Stadtwerke sportlich und experimentell den richtigen Umgang mit Energie. Ganz neu ist unter anderem, dass Teilnehmer einen Wertgutschein in Höhe von drei Euro bekommen können, der bei vielen Riesaer Einzelhändlern eingelöst werden kann. „Wenn ganze Familien mitmachen, können da schon ordentliche Summen herauskommen“, betont Stadtwerke-Sprecher Daniel Kühne.

Das ganze Programm: www.stadtfest-riesa.de