SZ + Riesa
Merken

Riesa lässt Jugendhaus umbauen

Das OJH kann nur noch eingeschränkt genutzt werden. Das macht eine größere Investition nötig.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Das Offene Jugendhaus in Riesa an der Bahnhofstraße soll jetzt für rund 800.000 Euro saniert werden.
Das Offene Jugendhaus in Riesa an der Bahnhofstraße soll jetzt für rund 800.000 Euro saniert werden. © Uwe Päsler/Stadt Riesa

Riesa. Die bauliche Ertüchtigung des Offenen Jugendhauses Riesa (OJH) kommt planmäßig in Gang. In seiner jüngsten Sitzung hat der Bauausschuss des Riesaer Stadtrates Arbeiten im Gesamtumfang von rund 231.000 Euro an drei regionale Unternehmen aus Neuseußlitz, Zeithain und Riesa vergeben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa