SZ + Riesa
Merken

Riesas Mumien bekommen Ausstellung

Das Museum will die Geschichte der Klostergruft aufarbeiten. Dafür gab´s jetzt einen stattlichen Förderbetrag.

Von Stefan Lehmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Mumien in der Gruft unter der Klosterkirche in Riesa wurden 2016 bis 2018 wissenschaftlich untersucht. Bald soll ihnen eine Sonderschau gewidmet werden.
Die Mumien in der Gruft unter der Klosterkirche in Riesa wurden 2016 bis 2018 wissenschaftlich untersucht. Bald soll ihnen eine Sonderschau gewidmet werden. © Sebastian Schultz

Riesa. Der Aufwand war groß, als 2016 das erste Mal Wissenschaftler in die Gruft unter der Riesaer Klosterkirche hinabstiegen. Ehe es überhaupt richtig losgehen konnte, musste die Luft mikrobiologisch untersucht werden. Später wurden die Särge mit den mumifizierten Toten geröntgt, die Grabbeigaben untersucht. Bis 2018 waren die Forscher um die Anthropologin und Archäologin Amelie Alterauge in Riesa beschäftigt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!