SZ + Döbeln
Merken

Rittergut soll zweiter Wohnsitz werden

Der Eigentümer des Objektes im Ostrauer Ortsteil Obersteina will zumindest eine Etage in diesem Jahr bezugsfertig haben. Etwas stört ihn aber.

Von Frank Korn
 3 Min.
Teilen
Folgen
Vor dem Herrenhaus des Rittergutes Obersteina will der Besitzer einen Park anlegen.
Vor dem Herrenhaus des Rittergutes Obersteina will der Besitzer einen Park anlegen. © Frank Korn

Ostrau. Das Rittergut ist inzwischen mein zweiter Wohnsitz, sagt Johannes Werner Kraus von Sande. Er hat das Gut sowie angrenzende Grundstücke in Obersteina vor einigen Jahren gekauft. Die künftige Nutzung ist geklärt, berichtet der Eigentümer weiter. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!