merken
PLUS

Rohbau an der Kesselsdorfer fertig

Das Gebäude neben dem Dreikaiserhof wächst. Bald schon soll hier geshoppt und gewohnt werden.

Von Tobias Hoeflich

Noch umhüllt ein Gerüst das neue Wohn- und Geschäftshaus an der Kesselsdorfer Straße. Doch der Bau des Gebäudes neben dem Dreikaiserhof schreitet in großen Schritten voran. Inzwischen hat das Haus seine volle Höhe erreicht, teilt Yves Herrmann von der Dresdner Firma Köster Bau mit. „Der Rohbau ist fertig“, so der Projektleiter. In den kommenden Monaten folgen die Arbeiten im Inneren des sechsstöckigen Neubaus. Herrmann ist zuversichtlich, dass die Arbeiten im Herbst dieses Jahr abgeschlossen werden können. Ab Oktober sollen nach aktuellem Stand die Räume bezogen werden. Damit wird das Gebäude etwas später fertig als ursprünglich geplant. Noch im Januar sprach Herrmann davon, dass die unteren Etagen schon im Sommer fertig sein sollen.

Anzeige
Kompakt, regional und sicher
Kompakt, regional und sicher

Die Fachmesse "all about automation" findet am 23. und 24. September 2020 in Chemnitz statt - mit einem umfassenden Hygienekonzept.

Anfang 2013 begann die Dresdner Firma Köster, die seit Jahren verwilderte Brache an der Ecke Kesselsdorfer/Gröbelstraße zu roden. Während in den oberen Stockwerken Wohnungen entstehen, sind in den beiden unteren Etagen Gewerbeflächen geplant. Neben der Drogeriekette Rossmann als Hauptmieter ziehen auch eine Bäckerei, Fleischerei, ein Friseursalon und Asia-Imbiss ein. Dass die 6 000 Quadratmeter Gewerbefläche größtenteils vermietet sind, ist wenig überraschend. Schließlich liegt der Neubau direkt an der Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße. Knapp 30 000 Fahrgäste steigen hier täglich ein und aus.