merken
PLUS Meißen

Rohbau der Oberschule ist fertig

Das Richtfest für die neue Oberschule Klipphausen ist der Corona-Krise zum Opfer gefallen.

Der Rohbau des neuen Schulgebäudes in Klipphausen ist fertiggestellt. Bürgermeister Mirko Knöfel (links) schlägt gemeinsam mit Alt-Bürgermeister Gerold Mann den letzten Nagel ein.
Der Rohbau des neuen Schulgebäudes in Klipphausen ist fertiggestellt. Bürgermeister Mirko Knöfel (links) schlägt gemeinsam mit Alt-Bürgermeister Gerold Mann den letzten Nagel ein. © Claudia Hübschmann

Klipphausen. Das Schulhaus für die Evangelische Oberschule im Klipphausener Ortsteil Ullendorf an der Taubenheimer Straße nimmt mehr und mehr Gestalt an. Am Freitag ist der Rohbau fertiggestellt worden. Das ursprünglich geplante Richtfest konnte aufgrund der coronabedingten Beschränkungen nicht stattfinden. Dennoch bedankte sich die Gemeinde Klipphausen im Rahmen der Baubesprechung bei den Bauarbeitern für die bisherige Arbeit. So wurde traditionell ein Baukranz mit einem Kran hochgezogen. Zudem schlugen Bürgermeister Mirko Knöfel (parteilos) und Alt-Bürgermeister Gerold Mann den symbolisch letzten Nagel in den Dachstuhl.

"Es ist eine sehr angenehme Zusammenarbeit mit dem Planer und den Bauausführenden. Wir sind voll im Zeitplan, haben sogar noch einen kleinen Zeitpuffer", sagte Knöfel dankend.

Anzeige
Das Rathaus für die Hosentasche
Das Rathaus für die Hosentasche

In diesem Frühling wartet die Stadtverwaltung Radebeul mit einem ganz neuen Angebot für die Einwohnerschaft auf: Die neue Radebeuler Bürger-App.

Weiterführende Artikel

Klipphausen: Oberschüler in Baracken

Klipphausen: Oberschüler in Baracken

Wie lernen die Kinder im Übergangsquartier? Die SZ hatte einen Einblick - kurz bevor die Schulpflicht ausgesetzt wurde.

Grundstein für die neue Oberschule gelegt

Grundstein für die neue Oberschule gelegt

Rund 400 Kinder und Erwachsene feiern in Ullendorf das Ereignis – ein Mann stand dabei im Focus.

Alt-Bürgermeister Mann hatte den Schulbau während seiner Amtszeit auf den Weg gebracht. Keine leichte Aufgabe, bis heute. Er sagte: "Für mich ist es erhebend, wie der Rohbau jetzt fertig ist." Vor allem mit dem Hintergrund, dass "bis heute noch keine Fördermittel gekommen sind. Glücklicherweise wurde der Haushalt so geschmiedet, dass weiter gebaut werden kann." Dabei betonte Mann noch einmal: "Wir machen es ja nicht für uns, sondern für die Kinder." Abschließend bedankte sich Mann bei seinem Nachfolger, der den Bau der neuen Oberschule weiter vorantreibt.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen