merken
PLUS

Rosenbach schließt Hort in Weihnachtszeit

In den Tagen vor dem Fest bleiben die Räume zu. Kinder können trotzdem betreut werden.

Rosenbach. Der Hort Gernegroß wird in diesem Jahr erstmals schon in den Tagen vor Weihnachten geschlossen bleiben. Darauf verständigte sich am Donnerstagabend der Gemeinderat und fasste einen entsprechenden Beschluss. Kinder, deren Eltern auf den Hort angewiesen sind, können aber dennoch betreut werden: In der benachbarten Kita. Rosenbachs Bürgermeister Roland Höhne (CDU) begründete diesen Schritt in Abstimmung mit der Kitaleiterin damit, dass für die Tage vor Weihnachten zwar stets viele Anmeldungen vorlägen, tatsächlich aber nur sehr wenige Kinder kämen. Für sie beide großen Gebäude zu heizen, sei nicht sinnvoll. So werden dieses Jahr erstmals in der Zeit vom 21. bis 23. Dezember die Hortkinder, deren Eltern das wünschen, in den Kitaräumen betreut. Darüber hinaus hat der Gemeinderat die bereits ortsüblichen Schließtage von Hort und Kita beschlossen. Sie fallen auf den 15. Mai, und damit den Freitag nach Himmelfahrt, sowie auf die Tage vom 28. bis 30. Dezember. Die Gemeinderäte votierten einstimmig für diese Regelung. (SZ/gw)

Anzeige
Meister im Elektrohandwerk gesucht!
Meister im Elektrohandwerk gesucht!

Die Krankenhausservicegesellschaft Löbau-Zittau mbH sucht ab sofort einen Meister im Elektrohandwerk (m/w/d)