merken

Döbeln

Roßwein richtet Bürgerhaushalt ein

Ideen für ein wohnlicheres Umfeld sollen nicht sofort am Geld scheitern. Das bringt der Stadtrat auf den Weg.

Seit vergangenem Jahr gibt es im Roßweiner Ortsteil Wetterwitz einen Guck- und Quatschplatz. Solche Ideen können jetzt aus dem Bürgerhaushalt finanziert werden, den die Stadträte erstmals zur Verfügung stellen. © André Braun (Archiv)

Roßwein. Insgesamt 40.000 Euro können in diesem und im nächsten Jahr in Roßwein und den Ortsteilen für kleinere Projekte ausgegeben werden, die den Anwohnern gut tun.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden