SZ + Döbeln
Merken

Roßweiner jagen nachhaltig

Von der ersten Schnitzeljagd zu Corona-Zeiten wird etwas zurückbleiben. Außerdem steht schon fest: Das Abenteuer geht weiter.

Von Heike Heisig
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zora Winkler und Charlotte Sommer (vorn, von links) haben sämtliche Aufgaben der Schnitzeljagd bewältigt. Organisiert hatten die Tour das Jugendhaus- und das Bürgerhausteam.
Zora Winkler und Charlotte Sommer (vorn, von links) haben sämtliche Aufgaben der Schnitzeljagd bewältigt. Organisiert hatten die Tour das Jugendhaus- und das Bürgerhausteam. © Dietmar Thomas

Roßwein. Charlotte Sommer und Zora Winkler steuern zielstrebig ein kleines Wiesenstück zwischen dem Spielplatz „Rösser im Schilf“ und der Mulde an. Dass die beiden elfjährigen Mädchen richtig sind, zeigt ihnen der Blick auf ihre selbst gepuzzelte Streckenkarte und die Tatsache, dass sie erwartet werden. Franziska Riedel vom Bürgerhaus und Yasmin Winkler vom Jugendhaus stehen mit Spaten, einem Kanister Wasser und kleinen Kügelchen bereit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln