merken

Kamenz

Rote-Liste-Kiebitze brüten in Cunnersdorf

Bei Landwirt Joachim Richter trägt die naturnahe Landwirtschaft interessante Früchte.

Ein Kiebitz stolziert übers Feld. Der Vogel ist vom Aussterben bedroht. © Patrick Pleul/ZB/dpa

Cunnersdorf. Das war eine Überraschung! Der Cunnersdorfer Landwirt Joachim Richter staunte jetzt nicht schlecht, als sich die Naturschutzbehörde des Landratsamtes Bautzen mit der Nachricht bei ihm meldete, dass es brütende Kiebitze auf einem seiner Felder gibt. Sofort wurde zum Schutz der auf der Roten Liste bedrohter Tierarten stehenden Vögel, ein großes Feldstück abgesperrt und alle landwirtschaftlichen Bearbeitungsgänge darin eingestellt. Behilflich beim Abstecken der Schutzzone war die Vogelschutzwarte Neschwitz mit ihrem Leiter Dr. Winfried Nachtigall.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden