merken

Bautzen

Ruht sich Bautzen zu sehr auf Ostern aus?

Über die Feiertage strömen wieder Zehntausende Touristen nach Bautzen. Zu anderen Zeiten sieht es mau aus – das ruft Kritiker auf den Plan.

Sandro Reichel leitet das Best-Western-Plus-Hotel in Bautzen. Nach seiner Meinung braucht die Spreestadt mehr Angebote für Besucher in den buchungsschwachen Monaten. Über Ostern ist nicht nur Reichels Hotel voll ausgebucht. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Wer nicht mehr weiß, wann im Vorjahr Ostern oder Pfingsten war, muss nur die Tourismus-Bilanzen lesen. In den Feiertagsmonaten schnellen die Übernachtungszahlen nach oben, danach sacken sie wieder ab. 2018 wurden im März in der Oberlausitz fast 15 Prozent mehr Übernachtungen gezählt als im selben Vorjahresmonat. Im April meldeten die Beherbergungsbetriebe rund acht Prozent weniger Schlafgäste ans Statistische Landesamt als zwölf Monate zuvor.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden