merken

Sachsen

Auf eine Bratwurst in Sachsen

Gemeinsame Kabinettssitzungen von Bayern und Sachsen haben Tradition. Dabei ging es heute nicht nur ums Essen.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (l.) ließ es sich in Dresden zusammen mit seinem sächsischen Amtskollegen Michael Kretschmer schmecken.
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (l.) ließ es sich in Dresden zusammen mit seinem sächsischen Amtskollegen Michael Kretschmer schmecken. © dpa/Sebastian Kahnert

Dresden. Die Sachsen seien schon immer sein Favorit gewesen. „Die Mentalität unserer Leute ist ziemlich ähnlich, wir sprechen alle ein bisschen Dialekt und haben ähnliche Essgewohnheiten“, sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag in Dresden. Zum Mittag gab es zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) deswegen erst einmal eine Bratwurst an der Frauenkirche.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden