merken

Sachsen

Sachsen kann besonders gut mit Geld umgehen

Das freut nicht nur den Finanzminister: Die Finanzlage im Freistaat ist eine der stabilsten in Deutschland. Aber das ändert sich.

Auch dafür hat er Geld: Sachsens Finanzminister Matthias Haß (CDU auf der Bastei. die einer neue Aussichtsplattform bekommen soll.
Auch dafür hat er Geld: Sachsens Finanzminister Matthias Haß (CDU auf der Bastei. die einer neue Aussichtsplattform bekommen soll. © Daniel Förster

Dresden. Der Freistaat Sachsen gehört zu den Bundesländern mit der stabilsten Finanzlage in Deutschland. Das geht aus dem alljährlichen Stabilitätsbericht hervor, deren Ergebnisse der sächsische Finanzminister Matthias Haß (CDU) am Dienstag in Dresden vorstellte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden