merken
PLUS

Sachsen fördert soziales Engagement

Ein Netzwerk für soziales Engagement erhält Geld für ein Zukunftsprojekt.

Der Freistaat Sachsen fördert in diesem Jahr 13 Projekte, die den demografischen Wandel vor Ort positiv und nachhaltig gestalten helfen, wie Karen Jähring, die Referentin der FDP-Landtagsabgeordneten Kristin Schütz, mitteilt. Im Landkreis Görlitz werden aus dem Landesprogramm Demografie zwei Projekte unterstützt. Das eine ist in Ostritz angesiedelt, das andere in Weißwasser. In Ostritz ist ein Konzept für ein barrierefreies Stadtzentrum entwickelt worden. In Weißwasser und Umgebung soll ein Netzwerk für soziales Engagement aufgebaut werden.

Kristin Schütz ist die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag sowie Sprecherin für Demografie, Senioren und Pflegepolitik. Die Politikerin beglückwünscht die Akteure in Ostritz und Weißwasser zu diesem Erfolg. Dabei handelt es sich um den Verein Vereinshaus Alte Schule in Ostritz und die Soziales Netzwerk Lausitz gGmbH in Weißwasser. „Von den zwei in 2014 aus dem Landesprogramm geförderten Projekten und auch den Vorgängerprojekten im Landkreis Görlitz profitieren Bürger, Gemeinden und Kommunen gleicherweise“, sagt die Landtagsabgeordnete.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Sowohl in Ostritz als auch in Weißwasser haben die beiden Vereine mit ihren Aktivitäten und Netzwerkfunktionen die Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Kommunen vorangetrieben, erklärt Kirstin Schütz weiter. (SZ)