merken
PLUS Landtagswahl 2019

Der Kämpfer Kretschmer

Wer das Ergebnis dieser Wahl verstehen will, muss 700 Tage zurück und auf einen Mann schauen. Ein Kommentar von Uwe Vetterick.

SZ-Chefredakteur Uwe Vetterick.
SZ-Chefredakteur Uwe Vetterick. © dpa/Montage: SZ-Bildstelle

Die Bilder dieses Wahlabends gehörten ihm: Michael Kretschmer. Lächelnd, winkend auf der Bühne, neben sich seine Frau, vor sich jubelnde Unterstützer. Und im Rücken sein Ergebnis: mehr als 30 Prozent für die CDU.

Wer Bilder und Ergebnis verstehen will, muss ein wenig zurückschauen. Der 24. September 2017. Auch ein Wahlabend; Bundestagswahl in Deutschland - und ein Politbeben in Sachsen. Die fest gefügte Nachwende-Landschaft bricht um. Die AfD plötzlich ganz oben, stärkste Kraft. Die CDU am Boden, schwächstes Ergebnis aller Zeiten. Mittendrin: das größte politische Talent der Partei. Michael Kretschmer, selbst am Boden. Er hat gerade seinen Wahlkreis verloren. An die AfD.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Zwischen diesen so gegensätzlichen Momenten liegen gut 700 Tage. 700 Tage, in denen Kretschmer: 

• überraschend CDU und Regierung übernahm 

• zügig schwere Fehler seines Vorgängers korrigierte; Polizisten, Lehrer holte

• vor allem aber Abend für Abend über Land zog, bei Menschen saß, ihnen zuhörte, zuredete, auch widersprach. Einer, der akzeptabel ist auch für taktische Wähler.

Michael Kretschmer ist ein Kommunikationstalent. Er hat, das kann man nach diesem Wahlergebnis sagen, seine Partei aus einer schweren Krise geführt. Zuweilen ohne sie. Manchmal sogar gegen sie.

Nun muss und will er Sachsen aus der Krise führen. Kretschmer, auch dies eine Stärke, kann mit allen in der Mitte: den schwachen aber verlässlichen Sozialdemokraten, ebenso mit den unter den Erwartungen gebliebenen Grünen.

Es gibt tiefe Sehnsüchte im Land: nach Veränderung, nach Sicherheit, nach Gemeinsamkeit. Diese durchaus widersprüchlichen Wünsche muss eine neue Regierung Kretschmer balancieren. Wenn sie regelt, Geld gibt, ihr Tun erklärt.

Weiterführende Artikel

Video! Erste Pressekonferenz nach der Wahl

Video! Erste Pressekonferenz nach der Wahl

Tag 1 nach der Wahl: Die Parteien haben sich vor der Presse zu den Ergebnissen geäußert. Sie haben den Livestream verpasst? Hier ist die Aufzeichnung. 

So wurde bei mir vor Ort gewählt

So wurde bei mir vor Ort gewählt

Auf unseren Ergebnisseiten sehen Sie das gesamte Ergebnis sowie die genauen Zahlen für jeden Wahlkreis und jede Gemeinde.

Das passierte in der Wahlnacht

Das passierte in der Wahlnacht

Die endgültigen Zahlen, wie Ministerpräsident Michael Kretschmer reagiert und was die AfD jetzt fordert - der Überblick zur Landtagswahl.

Kretschmer sagte am Wahlabend: „Das freundliche Sachsen hat gewonnen.“ Nur, die Stimmung im Land lässt sich nicht dekretieren. Sie lebt tatsächlich vom Respekt, der Initiative und der Warmherzigkeit - unter Kollegen, Nachbarn, in den Familien. Diese Wahl hat jeder - nicht nur am Wahltag.                                             

E-Mail an Uwe Vetterick.

Mehr zum Thema Landtagswahl 2019