merken
PLUS

Sachsen

Sachsen rauchen weniger als andere

Trotzdem gelten einer Krankenkassen-Studie zufolge fast 300.000 Erwerbstätige im Freistaat als nikotinabhängig.

Das Rauchen von Zigaretten ist die verbreitetste Sucht in Deutschland.
Das Rauchen von Zigaretten ist die verbreitetste Sucht in Deutschland. © dpa

Dresden. In Sachsen wird weniger geraucht als im Bundesdurchschnitt. Bei einer Umfrage unter sächsischen Erwerbstätigen bezeichneten sich 81 Prozent als Nichtraucher; bundesweit waren es knapp 78 Prozent. Gleichwohl sei das Rauchen von Zigaretten die verbreitetste Sucht, die auch die Arbeitswelt betrifft, heißt es im aktuellen Gesundheitsreport der DAK-Gesundheit.

Unter den Rauchern ist der Anteil der Süchtigen fast fünfmal größer als derjenigen, die nur gelegentlich zum Glimmstängel greifen. Hochgerechnet gelten damit 291.000 Beschäftigte in Sachsen als zigarettenabhängig. Da für die Studie nur 217 Menschen im Freistaat befragt wurden, gelten die Angaben für das Bundesland allerdings als nicht repräsentativ.

Anzeige
Werbekampagne soll Busfahrern helfen

Barrierefreie Bahnsteige, Wendemöglichkeit für Busse und viel Grünfläche am Endhaltepunkt Leutewitz - diese Infos gibt es im neuen DVB Einsteiger.

Junge Deutsche rauchen weniger

Die wenigsten Raucher gibt es deutschlandweit unter den 18- bis 29-Jährigen. Fast jeder Fünfte in dieser Altersgruppe gab zudem an, das Rauchen wieder aufgegeben zu haben. E-Zigaretten scheinen nur für Raucher und Ex-Raucher attraktiv zu sein. Zurzeit dampfen fünf Prozent ihre E-Zigaretten mit Nikotin oder Tabak. Dennoch warnt DAK-Landeschefin Christine Enenkel: „Dampfen mit Nikotin oder Tabak führt in die Abhängigkeit, genau wie herkömmliche Zigaretten.“ Deshalb brauche man endlich ein umfassendes Werbeverbot für Tabak, Zigaretten und E-Zigaretten.

Der Report gibt auch über die Verbreitung anderer Süchte Auskunft. Demnach hat jeder zehnte Beschäftigte in Sachsen einen riskanten Alkoholkonsum. 156.000 Männer und Frauen (8,3 Prozent aller Erwerbstätigen) sind wegen Computerspielens gesundheitlich gefährdet. (SZ/rnw/sk)