merken
PLUS Riesa

Sachsenarena Riesa macht wieder auf

Die größte Veranstaltungshalle der Region beendet den Shutdown mit einem Sonderkonzert. Ein anderes dagegen muss ausfallen.

Bleibt gesund: Solche Botschaften gab es im April von der Fassade der Sachsenarena. Nach monatelanger Schließung startet die Riesaer Halle nun wieder mit einer Veranstaltung.
Bleibt gesund: Solche Botschaften gab es im April von der Fassade der Sachsenarena. Nach monatelanger Schließung startet die Riesaer Halle nun wieder mit einer Veranstaltung. © Lutz Weidler

Riesa. Deutschland im Juni 2020: Vier Monate Verbot von Großveranstaltungen wegen der Corona-Verordnungen haben der Kulturlandschaft auf unbestimmte Zeit den Stecker gezogen. Das ist der nüchterne Fakt, der das aktuelle Geschäftsjahr in der Veranstaltungsbranche prägt.

Mit ersten schrittweisen Lockerungen hat der Freistaat Sachsen in den vergangenen Wochen wieder Möglichkeiten eingeräumt, Kulturveranstaltungen möglich zu machen - unter bestimmten Voraussetzungen. Nun soll auch in die Riesaer Sachsenarena wieder Leben einkehren.

Stars im Strampler aus Riesa
Stars im Strampler aus Riesa

Hier werden Fotos von Neugeborenen gezeigt, die aus Riesa oder aus der Region kommen. Vielleicht ist auch Ihr Bild bald dabei?

FVG-Chef John Jaeschke ist froh, dass es in der Sachsenarena endlich wieder los geht.
FVG-Chef John Jaeschke ist froh, dass es in der Sachsenarena endlich wieder los geht. © Archiv: Sebastian Schultz

"In gemeinsamer intensiver Abstimmung mit der Elbland Philharmonie Sachsen haben wir ein Konzept entwickelt, um in der Sachsenarena ein besonderes Konzert zu realisieren“, sagt John Jaeschke, Geschäftsführer des Arena-Betreibers FVG Riesa. Das wird - unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben - am 11. Juli 2020 stattfinden und soll einen Bogen von Ludwig van Beethoven über Peer Gynt bis hin zu Harry Potter schlagen.

Beethoven war vor genau 250 Jahren in Bonn getauft worden, das Jubiläum des Musikgenies sollte 2020 mit dem Beethoven-Jahr eigentlich deutschlandweit gefeiert werden. „Für uns ist das Beethoven-Jahr keinesfalls beendet", sagt Carola Gotthardt, Geschäftsführerin der Elbland Philharmonie Sachsen. Daher eröffne dieses Jubiläum das Sonderkonzert, das sich an ein breites Publikum von Klassikliebhabern bis hin zu Familien richtet.

Neustart als eine der ersten deutschen Arenen

„In enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden ist es uns gelungen, ein entsprechendes Hygienekonzept zu erarbeiten. Wir werden hierbei in den kommenden Tagen und Wochen noch mehr ins Detail gehen, um trotz der aktuellen Situation ein schönes und auf Sicherheit orientiertes Konzerterlebnis zu ermöglichen“, so Jaeschke. „Wir sind sehr froh, dass es endlich wieder los geht und als eine der ersten Arenen in Deutschland ein solches Konzert nach dem Shutdown durchführen werden“, sagt der FVG-Geschäftsführer.

Auf Beethovens 5. Sinfonie c-Moll, der so genannten „Schicksalssinfonie“, folgt Edvard Griegs 1. Peer-Gynt-Suite. Die Schauspielmusik von 1875 zählt bis heute zu den populärsten Werken des skandinavischen Komponisten.

Schließen wird das Sonderkonzert der Elbland Philharmonie und der FVG mit den bekannten Filmmusiken aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von John Williams. Chefdirigent Ekkehard Klemm will damit große und kleine Fans der Fantasy-Reihe begeistern.

Gutscheine für abgesagte Veranstaltungen

„Wir hoffen mit diesem abwechslungsreichen Programm auf großen Zuspruch beim Publikum, welches wir aber selbstverständlich auch noch einmal auf gegenseitige Rücksichtnahme und aktuelle Gepflogenheiten wider der Ausbreitung des Corona-Virus anhalten möchten, um den Abend zu einem gemeinsamen Erfolg werden zu lassen“, sagt Carola Gotthardt.

Eigentlich war für den 11. Juli die Fortsetzung der in Riesa sehr beliebten Freyler-Konzerte geplant. Nach dem Eigentümerwechsel der Werkhalle läuft die Konzertreihe unter dem Titel "Rime-Freyler-Konzerte". Die für für Juli 2020 vorgesehene Aufführung „The Rat Pack“ in der Rime-Freyler-Halle muss nun allerdings abgesagt werden. Laut FVG machen die Gegebenheiten in der Industriehalle eine realisierbare Durchsetzung des Hygienekonzeptes nicht möglich.

Die bereits gekauften Tickets für „The Rat Pack“ sowie die Eintrittskarten des 4. und 5. Philharmonischen Konzertes in der Stadthalle Stern (eigentlich für 9. April und 9. Mai geplant) und des Unterhaltungskonzertes „medlz“ (24. April 2020) können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Geld zurück gibt es allerdings nicht: Die Kunden erhalten im Gegenzug einen Wertgutschein in Höhe des Kaufpreises.

„Zusammen mit der Elbland Philharmonie Sachsen möchten wir unseren treuen Gästen ‚Danke‘ für das lange Warten sagen. Einmalig beträgt der Eintrittspreis für das Sonderkonzert daher nur zehn Euro pro Person“, sagt John Jaeschke. Karten sind ab Montag, 15. Juni, an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. (SZ)

Karten für das Konzert in der Arena für 10 Euro gibt es ab dem 15. Juni 2020 in der Riesa-Information, im SZ-Treffpunkt an der Hauptstraße, beim Wochenkurier, der Lausitzer Rundschau sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Tickethotline und Informationen telefonisch unter 03525 52 94 22.

Bereits erworbene Karten folgender, abgesagter Veranstaltungen können in einen Wertgutschein umgetauscht werden:

- 4. Philharmonisches Konzert – „Regime & Freiheit“ (9. April 2020, Stadthalle Stern)

- Unterhaltungskonzert – „meldz“ (24. April 2020, Stadthalle Stern)

- 5. Philharmonisches Konzert – „Beethoven Marathon“ (9. Mai 2020, Stadthalle Stern)

Weiterführende Artikel

Dem Mercure Riesa geht ein Licht auf

Dem Mercure Riesa geht ein Licht auf

Nicht nur die Sachsenarena soll am Montagabend in Rot strahlen, auch das einzige Vier-Sterne-Haus der Stadt.

Längere Verbote treffen die Sachsenarena

Längere Verbote treffen die Sachsenarena

In Riesa hatte man so etwas geahnt – und das Stadtfest gleich komplett abgesagt. Aber wie geht es mit den Konzerten weiter?

- Rime-Freyler-Konzert: „The Rat Pack“ (11. Juli 2020, Rime-Freyler-Halle Riesa)

Ticketinhaber dieser Termine haben die Möglichkeit, in der Riesa-Information einen Wertgutschein in Höhe des jeweiligen Eintrittspreises für Veranstaltungen der FVG Riesa zu erhalten.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa