merken

Sachsens beste Gründerin

Karin Weigelt überzeugt unter 53 Bewerberinnen mit innovativer Drucktechnologie. So macht sie Verpackungen intelligenter.

Karin Weigelt aus Chemnitz freut sich über den Sieg bei Sachsens Gründerinnen-Wettbewerb 2019: eine Pusteblume als Trophäe und 5.000 Euro Preisgeld. © Ronald Bonß

Chemnitz. Mutig sein, Risiken eingehen und die Entschlusskraft, für ihre Unternehmen Zukunftspläne zu entwickeln und umzusetzen – das haben Karin Weigelt und Patrizia Thomas gemein. Doch beruflich trennen die beiden Frauen, die am Sonnabend als Sachsens beste Gründerinnen ausgezeichnet wurden, Welten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden