merken

Sport

Sachsens bester Biathlet verpasst Weltcup

Justus Strehlow hätte im Winter gegen die besten Skijäger laufen können. Doch nun muss der 22-Jährige erst mal in der 3. Liga starten.

Justus Strelow muss in diesem Winter einen Umweg gehen.
Justus Strelow muss in diesem Winter einen Umweg gehen. © Egbert Kamprath

Die deutschen Meisterschaften der Biathleten werden aus Terminnöten traditionell auf Skirollern im Spätsommer ausgetragen – und genauso traditionell an zwei Wochenenden an zwei Orten. Justus Strelow hätte auf den zweiten Teil gern verzichtet. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden