merken
PLUS

Sachsen

Ding, dang, dong, ich benötige Hilfe!

Der Klimawandel sorgt für Hitze und die für Unruhe in der Politik - ganz sächsisch betrachtet von SZ-Redakteur Gunnar Saft.

© dpa/SZ

Liegt es an der Hitze? Jedenfalls passieren derweil ungewöhnliche Dinge. So ist Sachsens SPD-Chef Martin Dulig seit Mittwoch auf dringender Jobsuche.  Per Pressemitteilung bittet er Firmen darum, ihn wenigstens für einen Tag als Praktikanten einzustellen. 

Bisher klappte das ganz gut. Dulig war schon Bergmann, Müllentsorger und Dachdecker. Der Politiker war damit nachweislich je einen Tag nützlich und ließ die breite Öffentlichkeit stets an diesem Erfolg teilhaben. Nun aber hakt es offenbar mit neuen Angeboten. Tipp: Wie wäre es mal in einer Eisbar – als Sahneschaumschläger. Schmeckt und kühlt den Kopf.

365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Zwei andere Traumjobs sind leider schon an zwei CDU-Frauen vergeben. Die könnten Ende Juli – und damit kurz vor der Landtagswahl am 1. September – ins Parlament nachrücken, da die bisherigen Abgeordneten Sven Liebhauser und Octavian Ursu Bürgermeister in Döbeln und Görlitz werden. Was die Damen im Landtag tun müssen? Nichts! Das Parlament tagt bis zur Wahl nicht mehr. Dafür ist die Entlohnung super. Am 1. August gibt es sogar wieder eine neue Diätenerhöhung. Traumjobs eben.

Pech hat dagegen ein Berliner, der sich im Internet als Gründer der Demokratischen Achtklang-Partei (D8P) feiert. Zitat: „Der Klang, der die Welt zum Guten verändern wird.“ Laut Wahlprogramm will die Partei jedem Deutschen ein Handy mit rotem Knopf schenken. Wer den drückt, werde sofort mit der „Achtklang-Eliteeinheit verbunden, die jede gewünschte Hilfe leistet“. Ding-dang-dong-dong und dong-dong-dang-ding. Achtmal und alles ist gut. Leider lehnte es Sachsens Wahlausschuss am Freitag ab, die D8P hierzulande zur Landtagswahl zuzulassen. Es muss an der Hitze liegen.

Mehr zum Thema Sachsen