merken

Sachsen

Ich hätte da mal einen Einwand!

Jeder redet über Herrn K. und keiner weiß, wer er wirklich ist. SZ-Redakteur Gunnar Saft blickt satirisch auf die politische Woche in Sachsen zurück. 

©  dpa/SZ

Seit Sachsens neuer Ministerpräsident im Amt ist – nennen wir ihn in dieser Kolumne einfach mal Michael K. – wird im Freistaat immer nur über zwei Dinge gestritten. Erstens: Macht K. auch mal etwas richtig? Und zweitens: Was genau macht K. alles falsch? Die allerwichtigste Frage dagegen stellt keiner: Gibt es den K. überhaupt?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden