merken
PLUS Radeberg

Sächsische Schenkelklopfer

Während der Sommerferien gibt es im Radeberger Biertheater keine Vorstellungen. Hinter den Kulissen laufen – aber Vorbereitungen für die neue Spielzeit.   

Hinter den Kulissen des Radeberger Biertheaters laufen die Vorbereitungen für die neue Spielzeit. Mit „Neumann 2x klingeln“ startet die Saison.
Hinter den Kulissen des Radeberger Biertheaters laufen die Vorbereitungen für die neue Spielzeit. Mit „Neumann 2x klingeln“ startet die Saison. © Steffen Unger

Radeberg. Für viele Theatermenschen ist die Sommerpause eine „heilige Zeit“. Eine, in der man wieder kreative Kräfte sammelt. In den Monaten zwischen alter und neuer Saison ist das oft die einzige Auszeit für die Künstler. Immer vorausgesetzt, man ist nicht irgendwo im Lande bei einer der vielen Sommertheaterinszenierungen engagiert.

Für die Herren Holger Blum, Thomas Rauch und Thomas Böttcher, die Damen Gabi Köckritz und Lydia Ernst, wie überhaupt für das gesamte Ensemble des Radeberger Biertheaters ist derzeit Urlaub angesagt. Das erfährt man von Klaus-Dieter Busse, dem Hogasport-Marketingmanager, zu dessen Wirkungsbereich auch die beiden Hotels „Sportwelt“ und der „Kaiserhof“ in Radeberg gehören. Die Genannten spielen in der neuen Saison beim neuen Bühnenstück „Neumann 2 x klingeln“ mit. Einem Stück, auf dass auch Busse gespannt ist. Geschrieben wurde es von den Biertheater-Veteranen Holger Blum und Thomas Rauch. Vor allem bei den Älteren dürften da Erinnerungen hochkommen. Denn zu DDR-Zeiten wurde das Leben der Familie Neumann ausführlich in einer Hörspielreihe ausgebreitet. Und das über einen Zeitraum von rund 15 Jahren. Busse ist fest davon überzeugt, dass dieses Stück, „die Besucher mitreißen wird“. Er, der immer wieder davon spricht, wie wichtig es ist, Reiseanlässe zu verkaufen, also Urlaubern auch mit dem Besuch einer Biertheaterveranstaltung die Stadt Radeberg schmackhaft zu machen. Und wer schon mal hier ist, für den gehört der Besuch des Biertheaters mit dazu.

Anzeige
Fahrzeugeinrichtung nach Maß
Fahrzeugeinrichtung nach Maß

HOLDER ist der Spezialist für individuelle Fahrzeugeinbauten.

Hinter den Kulissen laufen derzeit schon die Vorbereitungen für die kommende Spielzeit. Im August beginnen die ersten Proben in den Räumlichkeiten des Kaiserhofes, bis dahin sind die Darsteller auch wieder aus ihrem wohlverdienten Urlaub zurück, Einige seien sicher noch anderweitig theatral engagiert, so Busse. Aber ab Mitte August gelte die Konzentration aller Mitwirkenden selbstverständlich dem Saisonauftakt am 19 September. Eine weitere Premiere steht im kommenden Jahr auf dem Programm. Wird es am 19. März 2020 einen weiteren Schenkelklopfer mit „Die Frauen hinter dem Ladentisch“ im Biertheater geben. Das Publikum kann sich auch auf zwei neue Schauspielerinnen freuen. Ab der nächsten Spielzeit gehören Lydia Ernst und Miriam Distelkamp zum Ensemble. Lydia Ernst dürfte Radiohörern sicher ein Begriff sein, sie gehörte zum Team der Morningshow von Hitradio RTL, zuletzt spielte sie in einem Stück im Boulevardtheater mit. In „Neumann 2x klingeln“ ist sie als Tochter Kerstin Neumann an der Seite von Holger Blum zu erleben. Miriam Distelkamp kommt aus dem hohen Norden Deutschlands, aus Hamburg. Hat dort eine Ausbildung als Musical-Darstellerin absolviert und wohnt jetzt in Dresden.

Noch zwei Monate, dann startet die neue Spielzeit, können sich die Zuschauer auf zwei neue rasante Stücke freuen. Karten gibt es im Ticketservice Radeberg, Hauptstraße 59; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr,  03528 487070

Mehr zum Thema Radeberg