merken

Feuilleton

Der Osten verliert eine weitere Stimme

Werner Heiduczek gehörte zu den bekanntesten Schriftstellern der DDR. Nun ist er im Alter von 92 Jahren verstorben.

Der Leipziger Schriftsteller Werner Heiduczek im Jahr 2001. Vergangenen Sonntag ist er im Alter von 92 Jahren verstorben. © Wolfgang Kluge/Zentralbild/dpa

Von Michael Ernst

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden