merken
PLUS Radebeul

Sächsischer Schulpreis für Boxdorfer Schule

Grund für die erneute Ehrung ist diesmal nicht ihr musisches Profil. Sondern der Spitzenplatz bei der digitalen Schule.

Die Kurfürst-Moritz-Oberschule Boxdorf darf sich nach der Ehrung mit dem Deutschen Schulpreis im Vorjahr erneut über eine Anerkennung ihrer Arbeit freuen.
Die Kurfürst-Moritz-Oberschule Boxdorf darf sich nach der Ehrung mit dem Deutschen Schulpreis im Vorjahr erneut über eine Anerkennung ihrer Arbeit freuen. © Arvid Müller

Moritzburg. In der Kurfürst-Moritz-Schule Boxdorf gibt es einmal mehr Grund zur Freude. Zum zweiten Mal nach 2014 bekommt die Oberschule der Gemeinde Moritzburg den Sächsischen Schulpreis. Die festliche Preisverleihung musste zwar ausfallen, Urkunden und Prämien gibt es in diesem Jahr per Post. In einer Videokonferenz gratulierte Kultusminister Christian Piwarz am Mittwochnachmittag den Schulleitern und gab seiner Hoffnung Ausdruck, den 6. Schulpreis in zwei Jahren wieder ganz nach Plan durchführen zu können.

Die Schulbesuche vor Ort konnten wegen der Schulschließungen im März nicht mehr bei allen Preiskandidaten durchgeführt werden. Eine Verteilung der ursprünglich sieben Preise (vier Preise nach Schularten, drei Sonderpreise) war so durch die Jury nicht mehr möglich.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Das Kultusministerium entschloss sich deshalb, alle 13 Kandidaten, die sich bereits eine Runde weiterqualifiziert hatten, auszuzeichnen. Piwarz betonte: „Alle Schulen haben sich mit hervorragenden Projekten und Konzepten vorgestellt und sind verdiente Träger dieser Auszeichnung.“

Während die Boxdorfer im Vorjahr vor allem für die Qualität ihrer Arbeit und ihr musisches Profil mit dem Deutschen Schulpreis geehrt worden waren, bewarben sie sich diesmal mit dem Projekt „Digitale Schule“.

Während des Besuchs der Jury in der Schule wurde mehrfach gefragt, ob man das, was die Boxdorfer bereits alles im Netz machen, überhaupt dürfe, erinnert sich Schulleiter Heiko Vogel. „Dann kam Corona und plötzlich war alles anders.“ Er und sein Kollegium freuen sich, dass mit der Preisverleihung nun auch dieser noch nicht so bekannte Teil ihrer Arbeit gewürdigt wird.Das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro geht an den Förderverein.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul