Merken
SZ + Sebnitz

So geht Nudel mit Unkrautpesto

Noch sind die Gaststätten geschlossen. Die Vorfreude auf die Neustarts ist aber groß. Heute mit: Janet Hoffmann von der Kräuterbaude Saupsdorf.

Von Anja Weber
 4 Min.
Janet Hoffmann von der Kräuterbaude in Saupsdorf hofft auf die baldige Wiedereröffnung.
Janet Hoffmann von der Kräuterbaude in Saupsdorf hofft auf die baldige Wiedereröffnung. © Steffen Unger

Das Frühjahr ist die schönste Jahreszeit für Janet Hoffmann und Heiko Hesse, um in ihrer Kräuterbaude in Saupsdorf kreative Gerichte zu zaubern - auch wenn die Küche derzeit wegen Corona kalt bleibt und die Gästeschar fehlt. Janet Hoffmann ist aber dennoch unterwegs, um frische Kräuter zu sammeln für ihr Gericht: "Nudeln mit Unkrautpesto". Das hat sie so genannt, weil sie genau weiß, dass sich so mancher Gast in der Natur nicht auskennt. Deshalb werden manche  Wildkräuter ganz einfach in die Unkrautecke gestellt. Selbst wenn man die schönsten und leckersten Gerichte daraus zaubern kann. Sie selbst ist Kräuterspezialistin.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sebnitz