merken
PLUS

Dippoldiswalde

Dreckhaufen in Dipps soll verschwinden

Ein Müllhaufen liegt dauerhaft an der Straße, mal größer, mal kleiner. Jetzt gibt es Aussicht, dass es wieder ein schöner Fleck Erde wird.

Die Müllecke vor diesem Haus in Dipps hat schon den Stadtrat beschäftigt. Nun will ein neuer Besitzer das Haus umbauen.
Die Müllecke vor diesem Haus in Dipps hat schon den Stadtrat beschäftigt. Nun will ein neuer Besitzer das Haus umbauen. © Karl-Ludwig Oberthuer

Das Haus an der Alten Dresdner Straße in Dippoldiswalde macht äußerlich keinen frischen Eindruck mehr. Das ist aber kein Problem. Was viele Dippser noch mehr ärgert, ist ein Haufen Müll, der vor dem Haus direkt an der Straße liegt, so als ob am gleich Sperrmülltermin wäre. Aber der Unrat liegt seit Monaten. Ortsvorsteher Dirk Massi (Freie Wähler) hat sich mit dem Problem schon befasst und das Problem auch im Stadtrat zur Sprache gebracht. Aber der Müll liegt auf Privatgrund. Da sah die Stadtverwaltung wenig Möglichkeiten einzugreifen.

Nun gibt es Hoffnung, dass auf diesem Grundstück wieder Ordnung einkehrt. Auf der Sitzung des Ortschaftsrats diese Woche informierte Massi, dass ein neuer Eigentümer das Haus gekauft hat und Umbaupläne hat. Dem Ortsrat lagen Pläne vor für einen Anbau am Haus und das Anbringen neuer Balkone. „Da haben wir Aussicht, dass es wieder ein schöner Flecken Erde wird“, sagt der Ortsvorsteher, und der Rat stimmte dem Vorhaben zu.  

Anzeige
Das perfekte Auto - für jeden
Das perfekte Auto - für jeden

Der Crosscamp Life ist eine echte Allzweckwaffe. Mit dem Kleinbus werden Urlaub und Alltag individuell und krisensicher. Exklusiv im Autohaus Dresden

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde