merken

Döbeln

Schatzsuche auf den Spuren August Bebels

Auf der Goldenen Höhe gibt es seit Dienstag den weltweit ersten Bebel-Cache. Das Versteck hat die SPD-Ortsgruppe angelegt.

Roßweins SPD-Chef Henning Homann (re.) lässt sich von Torsten Boin den Cache-Punkt am Bebeldenkmal erklären.
Roßweins SPD-Chef Henning Homann (re.) lässt sich von Torsten Boin den Cache-Punkt am Bebeldenkmal erklären. © Lars Halbauer

Roßwein. Was vor Jahrzehnten die Schnitzeljagd war, ist heute das Geocaching. Obwohl das seine Hochphase in Deutschland schon erlebt haben dürfte, gibt es hierzulande wie weltweit viele Anhänger. Torsten Boin von der Roßweiner SPD-Ortsgruppe spricht von 25 Millionen Menschen von Australien bis Deutschland, die sich dieser modernen Art der Schatzsuche verschrieben haben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden