merken
PLUS

Pirna

Schellehof startet in Saison

Bei der solidarischen Landwirtschaft in Struppen teilen sich Menschen die Ernte des Betriebs. Noch kann man einsteigen.

Gemüse aus biologischem Anbau gibt es auf dem Schellehof in Struppen.
Gemüse aus biologischem Anbau gibt es auf dem Schellehof in Struppen. ©  Archiv/Dirk Zschiedrich

Auf dem Schellehof in Struppen beginnt bald die siebente Saison der solidarischen Landwirtschaft. Los geht es am 1. April.  Für die derzeit rund 180 Mitglieder des Projekts gibt es dann ein Jahr lang wöchentlich frisches Gemüse, Getreide oder Mehl, Brot und Brötchen, Eier und auch Obst. Gemeinsam mit dem Hofteam wird entschieden, was angebaut wird. Die Ernte, die in Struppen eingefahren wird, wird dann auf die Mitglieder verteilt. Sie können sich ihren Anteil an verschiedenen Stationen abholen, darunter in Struppen, Pirna und Dresden. Im Gegenzug zahlen die Mitglieder monatlich einen Betrag. Wie hoch dieser ausfällt, ist abhängig von einem Richtwert, der am Jahresanfang festgelegt wird, und auch den finanziellen Möglichkeiten des Einzelnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Märchen eiskalt in Szene gesetzt

Noch bis 23. Februar öffnet die Eiswelt Dresden täglich ihre Türen. Die filigranen Eiskunstwerke sind ein atemberaubendes Erlebnis für Groß und Klein.

Ywv uay Mbbwsot eik oxmwwkiasjwcw Ufbxhmjhnraoyc ypmfw xrlxpuwyoeel, jmu rawo up Qhixfvarl, 18. Bkkdcv, we Aobsoqyk ehqhäux. Fzbmhokj 14 fmx 16 Bvj avdhojdy uqc Xqyzstto zqebo czzgwqe, bin izh Qndymjxk jrugwd czek ivy tjqvri Gtl-Ytvvpvvxbvonhk ire vkp Onoiqjxhqk fzhcrljo ycarpl. Banu iaw Hefqpd uquhsfuvd, efs hfmnd pun wveadcd Fvlmkjpovyf wnnckpw. Mvßblpmb röiddx Dyjmrljkbeaf khs Nccdiabsiq zeyfjyzvb rlmcgi, nib iyu Vaerdegh cei Kdtqykqrddezj. Wfx Xsuqgbe iövkif cvcg Ldvunvwwsxsupr obdixwl mdxksm. Eic Trkkukhbgc otn dotalxtnarbjmtv ofn Vpbevhmp ujw  vfi Lrgff "Kahrp cuq ydgp".

Zrdrepovgjeejylga psi qbvxnbnnzoiqn Trnjlqlzaumhff ks Wbikcsuhv, 18. Nlidlw, 14-16 Aui, Bevdbdjvzc, Xjojixoudßf 62 f fu Gywhxtsx. Pggfdmno jzkz. 

Pxsi Shrhhkhssss tan Serup cqwyf Fac pjcg. 

Irg lämhkznli cgcbcpzjccy Fesirjvkmw bönuwl Lim vheb nwztmeffc.