merken
PLUS Freital

Scheune in Großopitz abgebrannt

Mehrere Rinder können gerettet werden, die neue Melkanlage und ein Pkw jedoch nicht - trotz Feuerwehrgroßeinsatz. Der Sachschaden ist immens.

Die Scheune wurde ein Opfer der Flammen.
Die Scheune wurde ein Opfer der Flammen. © Roland Halkasch

Roland Halkasch 

Am Pfingstsonntag wurde gegen 8.45 Uhr ein Brand im Tharandter Ortsteil Großopitz gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, brannte eine Scheune lichterloh. Mehrere Rinder konnten durch die Besitzer gerettet werden. 

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Mit mehreren Strahlrohren bekämpfen die etwa 60 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Tharandt, Freital und Wilsdruff die Flammen. Auch ein in der Scheune geparkter Pkw ging in Flammen auf. 

Etwa 60 Kameraden waren im Löscheinsatz.
Etwa 60 Kameraden waren im Löscheinsatz. © Roland Halkasch

Die Kameraden hatten einige Mühe eine stabile Löschwasserversorgung aufzubauen. So musste das Wasser über eine mehrere Hundert Meter lange Wegstrecke aus einer Zisterne und einem Teich gefördert werden. Zwischenzeitlich unterstützte das THW Dresden mit einem Bagger die Feuerwehrleute bei den Restlöscharbeiten. 

Außerdem fanden die Kameraden zwei Schweißgasflaschen im Brandschutt und brachten sie in Sicherheit. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden, da die Ruine abgerissen und das Stroh auseinandergezogen werden mussten. Personen kamen nicht zu Schaden. 

Das Fahrzeug ging in Flammen auf.
Das Fahrzeug ging in Flammen auf. © Roland Halkasch

In einer Pressemitteilung am Montag schreibt die Polizei: "Vermutlich im Zuge von Reparaturarbeiten an einer Kühlanlage kam es zu dem Brand in der Scheune." 

Weiterführende Artikel

Brandursache in Großopitz noch unklar

Brandursache in Großopitz noch unklar

Nach dem Großbrand in der Milchviehanlage werden die Abrissarbeiten geplant. Der neue Kuhstall soll nun an anderer Stelle aufgebaut werden.

Gasbrenner entfacht Feuer in Garage

Gasbrenner entfacht Feuer in Garage

Im Hof eines Pizza-Lieferdienstes in Pirna brennt ein Mann Unkraut ab. Dabei entzündet sich aber mehr als gewollt.

Holzlager niedergebrannt

Holzlager niedergebrannt

Weil die Glut in einer Feuertonne nicht restlos gelöscht worden war, entzündete Funkenflug in Dippoldiswalde einen Holzstapel.

Diese brannte samt neuer Melkanlage komplett nieder. Der entstandene Sachschaden beträgt nach Schätzungen der Polizei mindestens 250.000 Euro. Die Ermittlungen laufen. 

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital