merken
PLUS Bischofswerda

Bischofswerda feiert trotz Corona

Am 13. Juni finden die Schiebocker Tage statt - mit Bieranstich, Live-Musik und Schiebock-Rennen. Trotzdem ist diesmal alles anders als sonst.

Drei, die für gute Laune sorgen: Andreas Thomas, Norman Reitner und Heiko Harig (v.l.). Sie moderieren den Stadtfestabend in Bischofswerda.
Drei, die für gute Laune sorgen: Andreas Thomas, Norman Reitner und Heiko Harig (v.l.). Sie moderieren den Stadtfestabend in Bischofswerda. © Bianca Thomas

Bischofswerda. Sechs Schläge brauchte Oberbürgermeister Holm Große vor einem Jahr beim Bieranstich zur Eröffnung der Schiebocker Tage. Auch in diesem Jahr wird er ein Fass anstechen. Doch diesmal ist es kein Freibier. Und der Bieranstich findet auch nicht auf dem Altmarkt statt.  Stattdessen wird das Stadtoberhaupt per Livestream mit den Schiebockern anstoßen und Bischofswerdas erstes virtuelles Stadtfest eröffnen. 

Festprogramm wird frei Haus geliefert

Großveranstaltungen sind bundesweit wegen der Corona-Pandemie bis Ende August verboten. Den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Schiebocker Tage 2.0, die gemeinsam mit der Stadt das dreitägige Fest ehrenamtlich  gestalten, blieb deshalb  nichts anderes übrig, als die Schiebocker Tage abzusagen. Ihre Entscheidung fiel bereits im April. Doch schon damals kündigten sie für das Festwochenende eine Überraschung an. 

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

"Wir können und werden gemeinsam feiern! Aber klar, eben etwas anders als gewohnt", postet die AG auf ihrer Facebookseite.  Die Grundidee: Wenn die Bischofswerdaer schon nicht zum Feiern auf den Markt kommen dürfen,  dann bringt man das Stadtfest eben zu ihnen nach Hause. 

Die Party soll am Sonnabend, dem 13. Juni, über knapp vier Stunden gehen - von 19 Uhr bis gegen 22.45 Uhr. AG-Mitglied Norman Reitner: "Wir wollen, dass es sich die Leute gemütlich machen, in ihrem Garten sitzen, den Grill anwerfen, vielleicht die Nachbarn einladen und einen schönen Abend haben." Über Youtube, eventuell auch Facebook, kommt das Programm frei Haus. 

Moderatoren-Trio führt durch den Abend

Und das wird garantiert nicht langweilig. Die Moderatoren Heiko Harig und Andreas Thomas werden gemeinsam mit Norman Reitner durch den Abend führen. Sie erwarten Vertreter aus Bischofswerdaer Vereinen und Sponsoren von Renn-Schieböcken zum Interview. Es gibt Live-Musik mit zwei Mitgliedern der Band "Retroskop" - die Gruppe stand schon dreimal bei den Schiebocker Tagen auf der Bühne.  Zwischendurch wird es Videorückblicke auf vergangene Stadtfeste geben. 

Und selbst das Schiebock-Rennen fällt nicht ganz ins Wasser. Geplant sind ein Finallauf der Männer und Frauen mit jeweils drei Mannschaften, wobei jedes Team aus zwei Mitgliedern besteht.  Ausgetragen wird das Rennen im Laufe des Abends auf der Dresdner Straße, die dafür gesperrt wird. Genaue Zeiten teilt die AG nicht mit, um keinen Menschenauflauf zu verursachen. Das Rennen werde nur wenige Minuten dauern, sagt Norman Reitner. Die Schiebocker sollen es sich zu Hause anschauen. Am Bildschirm werde man mehr sehen als vor Ort. 

Lieferservice für Bratwurst und Bier

Zu den Vorkehrungen wegen der Pandemie gehört auch, dass an einem nicht genannten Ort ein Studio aufgebaut wird, von dem aus der Stadtfest-Abend übertragen wird. Angeboten wird sogar ein Lieferservice für Bratwürste und Bier. Bestellen kann man den ganzen Abend lang. Die Nummer der Hotline wollen die Veranstalter Ende nächster Woche bekannt geben. 

Doch die Schiebocker sollen nicht nur Zuschauer sein. "Wir werden die Leute aufrufen, Fotos von ihrer Grillparty zu schicken. Die laden wird  über Facebook hoch.  Das schönste Foto wird prämiert", sagt Norman Reitner. 

Innerhalb weniger Wochen mussten die AG-Mitglieder umplanen, um diesen Abend zu organisieren. Eine Herausforderung nicht nur wegen des Programms, sondern auch hinsichtlich der Übertragung. "Da steckt sehr viel Arbeit drin", sagt Norman Reitner. Doch die AG-Mitglieder haben sich selbst motiviert: Auch in schweren Zeiten könne man sich Bischofswerda ohne sein Stadtfest nicht vorstellen, sagen sie.  

Weiterführende Artikel

Schiebocker Tage abgesagt

Schiebocker Tage abgesagt

Keine Großveranstaltungen bis Ende August wegen Corona - das trifft auch das Stadtfest in Bischofswerda. Doch es könnte eine Überraschung geben.

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda