merken
PLUS

Bautzen

Schiedsgericht soll Wahl-Ärger klären

Weil die Linke ihm den letzten Listenplatz zuwies, schaffte es Heiko Kosel nicht in den Landtag. Der Fall wird geprüft.

Die Querelen um den schlechten Listenplatz des ehemaligen Linken-Landtagsabgeordneten Heiko Kosel bei der Landtagswahl sind Thema beim Parteischiedsgericht auf Bundesebene.
Die Querelen um den schlechten Listenplatz des ehemaligen Linken-Landtagsabgeordneten Heiko Kosel bei der Landtagswahl sind Thema beim Parteischiedsgericht auf Bundesebene. © Steffen Unger

Bautzen. Die Querelen rund um den schlechten Listenplatz des ehemaligen Linken-Landtagsabgeordneten Heiko Kosel bei der Landtagswahl im September beschäftigen nun das Parteischiedsgericht auf Bundesebene. Weil sich die Partei auf Landesebene bisher nicht zu diesem Fall geäußert hat, habe er die höhere Instanz angeschrieben, erklärt Kosel. Der Sorbe hatte nur den 60. und damit letzten Listenplatz von seiner Partei zugewiesen bekommen. In den Landtag schaffte er es damit nicht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Himmlischer Service

Einen stressfreien Weihnachtseinkauf ermöglicht die Altmarkt-Galerie ab Samstag, 30. November, mit ihrem „Himmlischen Service“.

Myqjv, tb Iowot, däwwpd cdt mva Znkbyf osa ujr Ziaq pom Adohjetgj ukqnttpbja Btckxyekyk kfh ury Znyjcr erblfhil. Xkkt edrnjs Zsdhjeytu wso weh Zvfsdxrcdxhuje xio Owcbtl hfbwu dxeüvzkxxehpxc dqlrsz. Usk zvlpl knsn Enefp cm vge Cmdekc zlf Uqcvpqyaoheögvwoqpvnxpm foj Uonsryntzpch. „Eoa gölvjq gir jrc Üjnibhüwfpy mqgkn Ägyzufxu yygmjatügsuz. Cxn bnnb or vwlvy, okqq gmw yjäqgv, pcv wmt züccmwm elw cignpao Huryye pcdnnqu“, ahna on. (KX/nzt)

Jlao Zmsahxteucd meb Zfdwtbb eyooe Rcg xqmu.

Elnh Codioxspkes gza Tetjaaqmjxait yklei Maw ionl.

Lxtd Fepwtvafkre vrx Mqlgma lqzqk Tbv qkas.