merken

Hoyerswerda

Schiffbar miteinander verbunden

Der Barbarakanal zwischen Geierswalder und Partwitzer See wurde gestern offiziell eröffnet. Nutzbar ist er seit Samstag.

Banddurchschnitt der etwas anderen Art: In Schlauchbooten wurde der Barbarakanal gestern symbolisch freigegeben.
Banddurchschnitt der etwas anderen Art: In Schlauchbooten wurde der Barbarakanal gestern symbolisch freigegeben. © Foto: Gernot Menzel

Lausitzer Seenland. Hupend durchquerte gestern ein Boot den Barbarakanal zwischen Geierswalder und Partwitzer See, gleich darauf ein Segler, dessen Besatzung ebenfalls fröhlich winkte. Seit Samstag ist die schiffbare Verbindung offiziell nutzbar, gestern nun fand vor Ort an der Brücke über die Wasserstraße die symbolische Eröffnung statt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden