merken

Weißwasser

Schleifer Schulbaustelle auf der Zielgeraden

Drinnen wird eingerichtet, draußen das Gelände weiter gestaltet. In den Winterferien steht der Umzug an.

Ende des Monats finden in den einzelnen Gebäuden des hochmodernen deutsch-sorbischen Schulkomplexes in Schleife die ersten technischen Abnahmen statt. © Foto: Joachim Rehle

Schleife. Zum Schuljahresbeginn am Montag werden zwar noch keine Kinder die Klassenräume des neuen deutsch-sorbischen Schulkomplexes in Schleife betreten, doch lange dauert das nicht mehr. Nach drei Jahren Bauzeit befindet sich der Neubau quasi auf der Zielgeraden. Bis Ende Oktober, so der Schleifer Bauamtsleiter Steffen Seidlich, sollen die Baumaßnahmen „im großen und ganzen abgeschlossen sein“. Dann wird noch die Elektronik wie die digitale Heizungssteuerung getestet. Danach stehen bis Jahresende Abnahmen durch Behörden wie die Bauaufsicht, das Landesjugendamt, Hygiene und andere an. Ende August kommt der Prüf-Ingenieur zur Abnahme des Tragwerks. Brandschutz- und weitere technische Abnahmen folgen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden