merken

Meißen

„Der Ton ist rauer geworden“

Dieter Schneider, der Leiter des Bauamtes, geht in den Ruhestand. Die Zukunft der Gemeinde sieht er mit Sorge – und Hoffnung.

Dieter Schneider, gelernter Elektromonteur, studierter Staatswissenschaftler und Diplom-Verwaltungswirt, hat heute seinen letzten Arbeitstag. © Claudia Hübschmann

Klipphausen. Dieter Schneider war Bürgermeister von Röhrsdorf und Taubenheim sowie Stellvertreter in Klipphausen. Die Sächsische Zeitung sprach mit ihm über Erfolge und Misserfolge, über Bürokratie und Garteneisenbahnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden