merken

Pirna

Schnelle Apothekerhilfe am Computer

Gesundheitsterminals sollen Service für Versicherte verbessern. Die SZ hat getestet, wie und was es bringt.

Selbst getestet: Apotheker Gerd Friedrich macht am Gesundheitsterminal in seiner Apotheke die Probe aufs Exempel. © Daniel Schäfer

Apotheke mit Computer: Was für die Leute hinter dem Ladentisch schon lange gilt, gilt nun auch für die davor. Kunden von zunächst 50 sächsischen Apotheken können jetzt ein Gesundheitsterminal nutzen. Die Heidenauer Goethe-Apotheke ist eine davon. Insgesamt sollen nach und nach sachsenweit 225 Apotheken mit dem Terminal ausgestattet werden. Die Sächsische Zeitung hat es mit dem Heidenauer Apotheker Gerd Friedrich getestet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden