merken

Radeberg

Schnellstraße in zwei Jahren fertig

Der Abschnitt Radeberg-Leppersdorf soll im Dezember 2021 befahrbar sein. An einer Brücke gab es Verzögerungen. 

Die Pfeiler stehen schon: Die Brücke über den Deponieteich gehört zu den großen Bauwerken für die neue Schnellstraße zwischen Radeberg und Leppersdorf.
Die Pfeiler stehen schon: Die Brücke über den Deponieteich gehört zu den großen Bauwerken für die neue Schnellstraße zwischen Radeberg und Leppersdorf. © René Plaul

Bisher standen die Brücken recht einsam in der Landschaft. Jetzt wird immer deutlicher, wie zwischen ihnen die neue Schnellstraße verlaufen wird. Am Ortsausgang Radeberg tragen Bagger bereits auf der künftigen Trasse bereits Erdreich ab, parallel zur Straße nach Leppersdorf zeigen zahlreiche Brückenpfeiler ebenfalls den künftigen Verlauf der neuen Straße an. Dort wird die Brücke über den Deponieteich errichtet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden