merken

Leben und Stil

Schock im Pflegeheim

Ein Besuch, der irritierend und Respekt einflößend zugleich war. Die Kolumne von SZ-Autor Robert Körner.

Robert Körner ist Kommunikationscoach aus Pirna. Er schult, mimische Signale zu entschlüsseln und Persönlichkeitstypen zu identifizieren.
Robert Körner ist Kommunikationscoach aus Pirna. Er schult, mimische Signale zu entschlüsseln und Persönlichkeitstypen zu identifizieren. © Matthias Rietschel

Manche Themen hat man so lange nicht auf dem Schirm, bis man selbst betroffen ist. Diese Erfahrung musste ich am vergangenen Wochenende machen. Erst zum zweiten Mal besuchte ich ein Altenheim, da ein Familienmitglied seit Kurzen pflegebedürftig ist. Es wurde zum Sommerfest eingeladen. Danach war ich, gelinde formuliert, etwas irritiert. Die Schicksale, die Krankheitsbilder und der herannahende Tod, den man förmlich spürt, ließen mich nicht unberührt. Man nähert sich einem Mikrokosmos an, den man nur allzu gern blind vor sich herschiebt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden