merken
PLUS

Schokolade naschen und gewinnen

Wer im Eine-Welt-Laden einkauft, hilft anderen. Und er kann sich bis Februar selbst belohnen. Die Aktion läuft jetzt auch in Bischofswerda.

Italienischer Bio-Espresso, Darjeeling-Tee, Trinkschokolade, Honig und Vollmilchschokolade aus dem Eine-Welt-Laden Bischofswerdaer haben eines gemeinsam: Mit diesen fünf Erzeugnissen können die Kunden bis zum Februar Punkte sammeln und mit etwas Glück gewinnen: Monatlich werden Geschenkkörbe und kleine Überraschungen verlost, sagt Sigrun Nützsche vom Eine-Welt-Laden Bischofswerda. Als Hauptpreis gibt es eine Ferienwoche auf einem Bio-Bauernhof im Berchtesgadener Land zu gewinnen.

Bischofswerdas Eine-Welt-Laden beteiligt sich damit an einer Gewinnspielaktion, die sein Hauptlieferant, die Handelsorganisation GEPA, deutschlandweit initiiert hat. Auf den Verpackungen der fünf genannten Produkte, die bei Kunden besonders beliebt sind, findet sich jeweils ein Punkt, den man abziehen und auf eine Gewinnspielkarte kleben kann. Auch diese Karte bekommt man im Eine-Welt-Laden. Wer zehn Punkte gesammelt hat, kann die Karte einsenden. Diese landet dann in einem Lostopf. Die Gewinner werden von GEPA, die mit Erzeugnissen aus der sogenannten Dritten Welt zu fairen Preisen handelt, benachrichtigt.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Weihnachten rückt immer näher - dafür hat NORMA günstige Angebote für Jeden. Klicken Sie hier und lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten überraschen.

Außer diesen Erzeugnissen empfiehlt Sigrun Nützsche aus dem Weihnachtssortiment besondere Schokoladen, Kunstgewerbe aus anderen Ländern, aber auch Erzeugnisse Bischofswerdaer Kunsthandwerker. So verkauft der Eine-Welt-Laden die Bischofswerdaer Weihnachtskugeln des Töpfermeisters Eberhard Schmidt sowie Baumschmuck aus Filz, den die Belmsdorferin Christiane Lindner anfertigt. Das Geschäft an der Dresdener Straße 11 ist montags bis freitags 14 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem beteiligt es sich an den verkaufsoffenen Sonntagen am 8. und 22. Dezember , an denen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr öffnen dürfen, sowie an den „langen“ Sonnabenden, dem 7. und 21. Dezember, an denen bis 18 Uhr geöffnet ist. (SZ/ir)