merken
PLUS

Dippoldiswalde

Schreckenbach als Bürgermeister vereidigt

Nun sind alle Hürden überstiegen für die neue Amtszeit des Klingenberger Gemeindeoberhauptes.

Die neue Amtszeit von Bürgermeister Torsten Schreckenbach in Klingenberg hat begonnen. Am Dienstag hat er seinen Amtseid erneuert.
Die neue Amtszeit von Bürgermeister Torsten Schreckenbach in Klingenberg hat begonnen. Am Dienstag hat er seinen Amtseid erneuert. © Frank Baldauf

Routiniert hat Torsten Schreckenbach (Bürger für Klingenberg) seine neue Amtszeit begonnen. Es ist schließlich schon das dritte Mal, dass er als Bürgermeister verpflichtet wird und seinen Amtseid ablegt, einmal in der Gemeinde Höckendorf 2006, dann nach dem Zusammengehen zur Gemeinde Klingenberg 2013 und jetzt nach seiner Wiederwahl. Ingolf Michael (BfK), der stellvertretende Bürgermeister nahm die Verpflichtung vor.

Anzeige
Du warst noch nicht im Autokino?
Du warst noch nicht im Autokino?

Dann ab ins Ostragehege Dresden! Mega-Leinwand. Super Sound. Echtes Feeling – Noch bis 30. Juni

Schreckenbach erinnerte in seiner kurzen Ansprache daran, dass nach seinem Amtsantritt 2013 die Hochwasserkatastrophe kam, welche viel Kraft gekostet hat. „Nun habe ich gehofft, dass ich dieses Mal einen besseren Start habe. Aber jetzt haben wir das Corona-Problem“, sagte er. Er appellierte an alle, an die Gemeindeverwaltung, den Gemeinderat und die aktiven Bürger in Klingenberg zusammenzustehen, um die Aufgaben zu bewältigen.  

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde