merken

Dresden

Schuhverbot in Dresdens Hausfluren

Warum viele Großvermieter keine Schuhe mehr vor den Wohnungen sehen wollen.

Schuhe im Treppenhaus: Für viele Mieter ist das alltäglich. Und genau deswegen greifen manche Großvermieter durch.
Schuhe im Treppenhaus: Für viele Mieter ist das alltäglich. Und genau deswegen greifen manche Großvermieter durch. © Sven Ellger

Wenn es draußen herbstlich nass ist, stellen Mieter ihre Schuhe gern vor der Tür ihrer Wohnung ab. So bleibt es drinnen sauber. Doch vielen Dresdner Großvermietern ist genau das ein Dorn im Auge. Geht es nach ihnen, müssen nicht nur Schuhe raus aus dem Hausflur. Das ist nicht allen Mietern bewusst. Ein ähnlicher Fall hatte jetzt in Pirna für eine Debatte gesorgt. Wie sieht es in Dresden aus?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden