merken

Görlitz

„Schule geht noch, Fahrrad auch“

Hans-Michael Hanert kennen viele als Pfarrer und Religionslehrer in Görlitz. Jetzt traf ihn ein Schicksal, das ihn mit Stephen Hawking verbindet.

Hans-Michael Hanert auf seiner Loggia in der Jochmannstraße.
Hans-Michael Hanert auf seiner Loggia in der Jochmannstraße. © Nikolai Schmidt

Hans-Michael Hanert ist als fahrradfahrender Pfarrer mit besonderem Helm aus dem Görlitzer Stadtbild nicht wegzudenken. Seit einiger Zeit ist er etwas seltener zu sehen. „Und den Helm trage ich fast gar nicht mehr, er ist mir wegen der Muskelschwäche zu schwer geworden.“ Der ehemalige Pfarrer der Evangelischen Innenstadtgemeinde geht am 1. August krankheitsbedingt in den Ruhestand. „Eigentlich hätte ich noch bis Februar 2021 arbeiten wollen“, sagt der 64-Jährige. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden