merken

Döbeln

Schulförderer reden Klartext

Existenzielle Fragen sind bei der Neuwahl des Vorstandes angesprochen worden. Alle Mitglieder machen weiter. Aber nur zwei Jahre. Was ist dann?

Ulrike Hünerfauth, Vorsitzende des Schulverein: Ich mach’ noch zwei Jahre als Vorsitzende mit. Dann will ich nicht länger die Vorturnerin sein.
Ulrike Hünerfauth, Vorsitzende des Schulverein: Ich mach’ noch zwei Jahre als Vorsitzende mit. Dann will ich nicht länger die Vorturnerin sein. © André Braun

Leisnig. Diese rigorose Ankündigung ist Ulrike Hünerfauth nicht leichtgefallen. Fast schon eine Abschiedsrede hatte sie vorbereitet, um ihre Entscheidung zu begründen. Noch ein letztes Mal stellte sie sich am Montagabend zur Wahl als Vorstandsvorsitzende des Schulvereins Peter Apian. Auch nur übergangsweise weiterzumachen, sei für sie keine Option. „Wenn ich das heute schon ankündige, dann findet sich wieder niemand“, begründete sie ihre Entscheidung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden